Die Zielsetzung

DES NAHOST FRIEDENSFORUMS (NAFFO)

DAS NAHOST FRIEDENSFORUM

NAFFO ist ein Zusammenschluss engagierter Bürger in Deutschland, die sich für eine friedliche politische und gesellschaftliche Entwicklung im Nahen Osten einsetzen. Auf dem Fundament gemeinsamer demokratischer Werte tritt NAFFO in einen regelmäßigen und zukunftsorientierten Dialog mit politischen Entscheidungsträgern in Deutschland.

NAFFO kann bei seiner Arbeit auf exzellente Kontakte und Ressourcen zugreifen und bietet seinen Gesprächspartnern eine Quelle für zuverlässige und exklusive Informationen.

ZIELSETZUNG

  • NAFFO will durch seine Aktivitäten und Informationen ein besseres Verständnis in der deutschen Politik für die Vielschichtigkeit der Situation im Nahen Osten vermitteln.
  • NAFFO setzt sich für eine Zwei-Staaten-Lösung im israelisch-palästinensischen Konflikt ein.

GRUNDPRINZIPIEN

  • NAFFO ist den Prinzipien eines demokratischen, säkularen und rechtsstaatlichen Gemeinwesens und der Wahrung der Menschenrechte zutiefst verpflichtet.
  • Aus diesem Grund setzt sich die Initiative für das unantastbare Existenzrecht Israels, der einzigen Demokratie in der Nahost-Region, ein. Sichere Grenzen und Koexistenz mit den benachbarten Staaten sind die Grundlagen eines friedlichen Zusammenlebens im Nahen Osten.
  • Ebenso begrüßt NAFFO alle religiösen und politischen Bewegungen in der arabischen Welt, die auf der Grundlage von Toleranz und Demokratie an einem gerechten Frieden im Nahen Osten interessiert sind.
  • NAFFO ist überparteilich. Unsere Gespräche und Veranstaltungen finden vertraulich gemäß den „Chatham House Rules“ statt und richten sich nicht an Presse und Öffentlichkeit.

Neuigkeiten

Antisemitismus und „Israelkritik“: Was ist das eine, was das andere?

Unsere Analyse soll helfen, zu erkennen, wann Kritik aufhört und Antisemitismus anfängt.

Am 20. September 2017 hat die Bundesregierung per Kabinettsbeschluss entschieden, sich
der internationalen Antisemitismus-Definition gemäß der IHRA (Internationale Allianz für
Holocaust-Gedenken) anzuschließen:

Weiterlesen

05.09.2017 Positionen
1 3 4 5

Hier wird es bald ein Spenden Button geben.

Kontakt

NAFFO – Nahost Friedensforum e. V.
Schiffbauerdamm 40
D-10117 Berlin

 

Frau Jardena Lande (Direktorin)
Telefon: +49-30-23 92 78 65
Mobil: +49-176-222 36 238
jardena.lande[at]naffo.de

 

Herr Simon Riehle (Referent des Vorstands und wissenschaftlicher Mitarbeiter)
Telefon: +49-30-23 92 78 65
Mobil: +49-151-124 81 500
E-Mail: simon.riehle@naffo.de

 

Herr Michael Wuliger (Politischer Koordinator)
Telefon: +49-30 – 23 92 78 65
E-Mail: michael.wuliger@naffo.de

Facebook
Facebook Pagelike Widget